Mitgliedschaften2018-05-13T12:52:41+00:00

Unsere Mitgliedschaften

Digitalisierung und Outsourcing schaffen Mehrwerte. Akzeptanz ist dabei das A und O: Wir engagieren uns aktiv in Verbänden und Organisationen, um die Informationslage rund um neue technische und fachliche Möglichkeiten im Interesse unserer Kunden gezielt und nachhaltig zu verbessern.

Der BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. ist mit derzeit rund 970 angeschlossenen Unternehmen der Verband für Sicherheitstechnik.

Dabei bildet eine starke Gemeinschaft fachkompetenter Personen und Firmen die Erfolgsgrundlage des BHE: durch ihre aktive Mitarbeit in den BHE-Fachausschüssen und anderen Gremien sorgen die Mitgliedsunternehmen (etwa 78% Errichter, 20% Hersteller und 2% Planer) für schnelle Lösungen.

Der BHE ist Kommunikations- und Informationsplattform für alle, die sich mit Sicherheitsfragen beschäftigen. In diesem Sinne fördert er den Meinungsaustausch der Mitgliedsunternehmen untereinander und insbesondere mit Anwendern, Sicherheitsbeauftragten sowie anderen, für Sicherheitsfragen zuständigen Personen und Institutionen.

Bitkom ist der Digitalverband Deutschlands. 1999 als Zusammenschluss einzelner Branchenverbände in Berlin gegründet, vertreten wir mehr als 2.500 Unternehmen der digitalen Wirtschaft, unter ihnen 1.000 Mittelständler, 400 Start-ups und nahezu alle Global Player.

Unsere Mitglieder bieten Software, IT-Services, Telekommunikations- oder Internetdienste an, stellen Hardware oder Consumer Electronics her, sind im Bereich der digitalen Medien oder der Netzwirtschaft tätig oder in anderer Weise Teil der sich digitalisierenden Wirtschaft.

Bitkom setzt sich insbesondere für eine innovative Wirtschaftspolitik, eine Modernisierung des Bildungssystems und eine zukunftsorientierte Netzpolitik ein.

In 2017 setzt der Digitalverband Themenschwerpunkte in den Bereichen Digitale Transformation, Bildung und Arbeit, Sicherheit und Datenschutz sowie zur Lage der ITK Branche.

Der Freundeskreis Trierer Universität versteht sich als Brücke zwischen der Universität und ihrem gesellschaftlichen und regionalen Umfeld.

Er hat sich aber nicht nur die Kontaktpflege zum Ziel gesetzt, sondern vor allem die Förderung von Projekten, für die prinzipiell oder angesichts von Sparmaßnahmen im Etat der Universität keine Mittel vorhanden sind.

Alle an unserer Arbeit interessierten Menschen, Unternehmen und Institutionen sind daher eingeladen, den Freundeskreis in seinem Wirken aktiv zu unterstützen.

Der Unternehmensverbund GFT ist eine genossenschaftliche Organisation und bietet mittelständischen ITK Systemhäusern viele Leistungen, die ihm helfen, in einem sich verschärfenden Wettbewerb eine gesunde und zukunftsorientierte Position einnehmen zu können.

Der Markt ändert sich heute rasant in einem sich beschleunigenden Tempo. Wie das ITK Systemhaus, muss sich auch die Genossenschaft dem Markt anpassen, ohne traditionelle Werte zu vernachlässigen oder Modeerscheinungen zu erliegen.

telenetwork ist seit Gründung im Jahre 1999 Mitglied der genossenschaftlichen Verbundunternehmen der GFT eG in Hilden.

„Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ – Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Die Industrie- und Handelskammer Trier ist das gemeinsame Unternehmen der rund 29500 Unternehmen und ihrer rund 90000 Mitarbeiter in der Region Trier, die aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich, dem Eifelkreis Bitburg-Prüm, dem Landkreis Vulkaneifel, dem Landkreis Trier-Saarburg und der Stadt Trier besteht.

Wir als telenetwork AG, vertreten durch unseren Vorstand Peter Schömer, engagieren uns mit hohem Fachwissen und langjähriger Erfahrung aktiv in verschiedenen Gremien der IHK Trier – u.a. im IHK-Ausschuss für Wirtschafts- und Regionalentwicklung und im IHK-Arbeitskreis Informations- und Kommunikationstechnologie.

Darüberhinaus ist Peter Schömer auch Mitglied im Ausschuss für Informations- und Kommunikationstechnologie des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Berlin.

Weitere telenetwork-Mitarbeiter engagieren sich unterschiedlichen IHK-Prüfungsausschüssen.

Der Marketing Club Trier-Luxemburg e.V. „MCTL“ gilt in der grenzüberschreitenden Wirtschaftsregion Trier-Luxemburg als die Plattform für den Erfahrungsaustausch zu allen Fragen des Marketing-Managements. Unternehmensleiter und Führungskräfte nutzen das Netzwerk branchenübergreifend. Zentrales Thema ist „Marketing als unternehmerischer Erfolgsfaktor“. Wissenschaftlich bereichernd ist die enge Verbindung mit den Hochschulen.

Die Mitglieder des Marketing Clubs kommen nicht nur aus dem Raum Trier, der Wirkungskreis geht weit in die Region und in das Großherzogtum Luxemburg. Mit rund 150 Mitgliedern ist der Marketing Club einer der größten grenzüberschreitenden Wirtschaftsverbände der Großregion.

Der VAF Bundesverband Telekommunikation e.V. vertritt bundesweit 200 unabhängige Systemhäuser und Fachunternehmen in der Telekommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik. Die Mitgliedsunternehmen sind überwiegend im Markt mittelständischer Firmenkunden tätig.
Sie vermarkten und realisieren professionelle Lösungen und erbringen Dienstleistungen mit eigenem, qualifiziertem Fachpersonal.

Kernaufgabe des VAF ist die Förderung der Mitglieder als Branche unabhängiger Systemhäuser.

Der VAF wurde 1951 von zwölf Fachunternehmen als Verband der Aufbaufirmen von Fernmeldeanlagen gegründet.

Die Vereinigung Trierer Unternehmer in der Region Trier e. V. (VTU) wurde 1963 gegründet und ist ein Zusammenschluss von mehr als 510 Unternehmen vorwiegend aus Industrie, Großhandel und Dienstleistung, der seine Mitglieder bedarfsgerecht und praxisorientiert berät, informiert und vertritt. Gemeinsam nutzen die Mitgliedsunternehmen

  • das Wissen eines umfassenden Weiterbildungsangebotes
  • die Sicherheit einer professionellen Rechtsberatung
  • die Aktualität regelmäßiger Rundschreiben
  • das Potenzial einer gebündelten Öffentlichkeitsarbeit
  • die Synergien eines ausgedehnten Netzwerks

Erfahrung und Wissen leben von Austausch und Weitergabe. Dazu bietet die VTU eine ideale Plattform – nach innen wie nach außen. Sie versorgt ihre Mitglieder mit aktuellen Informationen, praktischen Tipps und Ratschlägen, bietet umfassende Beratung, Weiterbildung und Rechtsvertretung in unternehmerischen Fragen und bildet eine aktive Lobby für alle, die das wirtschaftliche Leben in der Region aktiv mit gestalten. Profitieren Sie von einer starken Gemeinschaft.