All-IP Migration2018-12-01T16:36:25+00:00
Bis Ende 2018 planen die Deutsche Telekom und weitere Anbieter
das Netz von ISDN auf All-IP umzustellen.

Durch die Umstellung der Telekommunikationsnetze vom konventionellen ISDN-Anschluss auf die neue IP-basierte Kommunikation „All-IP“ wird der Betrieb zahlreicher bestehender Telefonanlagen und Sonderanwendungen (u.a. Aufzugsnotruf, EC-Cash, Sprechanlagen, Fernwartung – in einigen Fällen auch Faxgeräte) in der bisherigen Form nicht mehr möglich sein. Zukünftig werden sämtliche Kommunikationskanäle über einen IP-basierten Anschluss betrieben.

Und das voraussichtlich schon ab dem Jahr 2018. Werden Sie deshalb jetzt aktiv!

Vertrauen Sie bei der Umstellung zur ALL-IP Technologie auf unser jahrzehntelanges Knowhow im Bereich Telekommunikation & Infrastruktur.

Vor allem: Lassen Sie sich nichts „andrehen“. Denn mit der Unbedarftheit vieler Kunden treten auch viele „Scharlatane“ auf den Plan – und bieten Ihnen oftmals irgendwelche „Wandler, Adapter, Schnittstellen oder ähnliches Zeug“ an.

Wenn Sie durch die Umstellung auf All-IP schon investieren müssen, dann investieren Sie zumindest richtig – und setzen Ihre Mittel zielgerichtet und zukunftsorientiert ein.

Wir erklären Ihnen alles bis ins Detail, sowie alle Vor- und Nachteile unterschiedlicher Lösungsansätze. Damit können Sie die für Ihr Unternehmen zutreffende Entscheidung treffen. Versprochen!

Nachfolgend finden Sie unsere Broschüre mit allen wichtigen
Informationen zum Ende von ISDN hin zu „All-IP“

Download „All-IP“-Broschüre

All-IP, was ist das überhaupt?

Drehen Sie mich, um mehr zu erfahren...

Ihr Vorteil bei All-IP

Es wird in naher Zukunft keine speziellen Telefonnetzwerke mehr geben, die extra von Providern zur Verfügung gestellt werden. Alle Informationsdienste, Telefonie, Fax, Internet und Fernsehen werden stattdessen über ein weltweit standardisiertes Kommunikationsprotokoll übermittelt, was dazu führt, dass die gesamte Infrastruktur des Netzes sehr viel leistungsfähiger ist. Das Internet-Protokoll nutzen Sie nach der Umstellung nicht mehr allein fürs Internet, sondern auch um Video und Sprache zu transportieren – und das innerhalb kürzester Zeit.

Und nicht zuletzt bietet Ihnen All-IP auch die zukunftssicherste Technologie: Denn sie wird die Basis aller Zukunftsentwicklungen sein.

Umstellung durch die Deutsche Telekom

Drehen Sie mich, um mehr zu erfahren...

Warum muss ich meinen Anschluss umstellen?

Die All-IP Umstellung ist zunächst einmal keine „Zwangsumstellung“ im eigentlichen Sinne, da der bestehende Vertrag durch den Provider, meistens die Deutsche Telekom, gekündigt wird.

Wer bei der Deutschen Telekom bleiben will, muss aber dann zur neuen All-IP Technologie „ja“ sagen. Sie können natürlich frei entscheiden, ob Sie sich einen neuen Anbieter suchen oder nicht. ISDN- und Analog-Anschlüsse werden in absehbarer Zeit komplett verschwinden.

Unsere erstklassigen Referenzen sprechen für sich – denn über 900 aktive und glückliche Kundenbeziehungen mit Unternehmen, Behörden und Organisationen aller Größen und Ausprägungen – brauchen etwas mehr, als „nur Glück“ 😉

Wann sprechen Sie mit uns? Wir sind jederzeit gerne für Sie da.

Nutzen Sie doch gleich das Kontaktformular auf der rechten Seite, wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Vertrauen verbindet. Seit 1999.


Haben Sie Fragen oder Wünsche?
Treten Sie doch ganz einfach in Kontakt zu uns:

(* = Pflichtfeld)



All-IP-UmstellungTelefonanlagen & VoIPUnified CommunicationsVideokonferenzCampusmobilität DECT & WLAN